► Freelancer-Suche

FAQ: Wie finanziert sich Freelancer-Schweiz?

Freelancer bezahlen pro Vorstellung eine Gebühr in Höhe von zwei Freelancer-Stundensätzen (laut eigenem Profileintrag). Diese ist nur zu bezahlen, falls es sich um eine ernsthafte Anfrage handelt. Im Gegensatz zu Branchenverzeichnissen, die sich durch die Eintragungsgebühren oder Monatsgebühren finanzieren, verdient Freelancer-Schweiz nur, wenn wir unseren Freelancern tatsächlich Projekte vorstellen.

 ◄ Zurück zu FAQ 

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns hier gerne eine Nachricht hinterlassen:

Ihre E-Mail-Adresse:

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies. Wenn Sie weiterlesen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.